Der gesamte Nordseeraum wird vom Tourismus geprägt. Die Vermietung von Ferienunterkünften ist ein wichtiger Einkommenszweig in dieser Region. Die Vielfalt und Einzigartigkeit der Natur entlang der gesamten Nordseeküste hat diese Region besonders für einen Familienurlaub mit Kindern so beliebt werden lassen. Deshalb lassen sich entlang der gesamten Nordseeküste nicht nur attraktive Hotels finden, sondern auch viele privat vermietete Ferienhäuser, Ferienwohnungen und familiär geführte Pensionen. Das gesamte Landschaftsbild entlang der Nordseeküste wird durch die wunderschöne und vielseitige Marschlandschaft mit ihren zahlreichen Deichen und Flussläufen geprägt. Hier können Urlauber bei Flusskreuzfahrten eine heile Natur erleben.

Ebbe und Flut an der Nordseeküste erleben

An den Nordseeküsten erwarten kilometerlange Sandstrände die Urlauber und natürlich auch die Faszination von Ebbe und Flut und dem Nationalpark Wattenmeer. Ebbe und Flut spielen beim Tourismus an der Nordsee eine wichtige Rolle. Diese werden durch den Atlantik ausgelöst und können etwa aller 12,5 Stunden erlebt werden. Diese Zeitabstände der Gezeiten sollten bei allen Aktivitäten wie Schwimmen, Wattwanderungen, Angeln oder Bootsfahrten von den Touristen immer beachtet werden. Gerade weil wegen des ständigen Windes Surfen und Segeln entlang der gesamten Nordseeküste sehr gut möglich ist, wird bei diesen Aktivitäten immer besondere Vorsicht empfohlen. In Küstennähe und den durch die Gezeiten entstehenden Flachwassergebieten ist sehr oft das Segeln oder Surfen während der Ebbe fast unmöglich.

Faszination Hallingen

Als einzigartig sind die Halligen zu bezeichnen, die sich im Nationalmeer Wattenmeer befinden. Die Halligen sind kleine flache Inseln, die regelmäßig während der stürmischen Zeiten im Herbst und Winter überflutet werden. Diese kleinen Inseln besitzen keinen Schutz durch Deiche und deshalb wurden die Häuser auf den Hallingen auch auf Warften erbaut. Als Warften werden künstlich aufgeschüttete Erdhügel bezeichnet, die auf den Hallingen oftmals den Namen der Bewohner des darauf errichteten Hauses tragen. Das ist einmalig auf der ganzen Welt und eine ganz besondere Touristenattraktion an der Nordsee. Belegt man in dieser Region einen Sprachkurs, hat man also neben dem Sprachen lernen vorzügliche Ausflugsmöglichkeiten.